Aktuelles

SHV-Vorsitzende als Sachverständige bei PDSG-Anhörung

„Die Digitalisierung im Gesundheitswesen kann nur dann ihre volle Wirkung entfalten, wenn wirklich alle Leistungserbringer auf die elektronischen Anwendungen zugreifen können“, antwortete Ute Repschläger während der Anhörung zum Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) auf eine Frage der Grünen-Bundestagsfraktion. Die Vorsitzende des Spitzenverbands der Heilmittelverbände (SHV) gehörte zu den Sachverständigen, die zur öffentlichen Anhörung des Bundestagsgesundheitsausschusses geladen waren.

Weiterlesen

GKV-SV verlängert Empfehlungen bis zum 30.06.2020

Der GKV-Spitzenverband verlängert die Empfehlungen für den Heilmittelbereich aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2 bis zum 30.06.2020. Sie ersetzen die Empfehlungen vom 05.05.2020.



Zudem wurde in Punkt 7 klargestellt, dass die Ausnahmen auch für die Angabe von Hausbesuchen gilt.



Hier geht es direkt zu der Empfehlung des GKV-SV

DGUV zahlt Hygienepauschale

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV) hat uns heute informiert, dass sie sich den Empfehlungen der Kassenverbände bezüglich der Gewährung des Hygienezuschlags für die Leistungserbringer von Heilmitteln entsprechend der am 05.05.2020 in Kraft getretenen COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung des BMG anschließt.

Weiterlesen

BGW: Arbeitsschutzstandard für physiotherapeutische Praxen und medizinische Massagepraxen

Am 20.05.2020 hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Arbeitsschutzstandards für physiotherapeutische Praxen und medizinische Massagepraxen veröffentlicht. Dieser Arbeitsschutzstandard gibt vor, worauf aktuell bedingt durch das Coronavirus in der Praxis zu achten ist. Außerdem hat die BGW eine Liste mit häufigen Fragen und Antworten zum Coronavirus erstellt:

 



Zum Arbeitsschutzstandard

 



Zu den FAQs

Schutzschirm für Heilmittelerbringer – Fragen und Antworten

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat die Schutzmaßnamen zur Rettung der therapeutischen Praxen und zur Sicherstellung der Patientenversorgung beschlossen. Die Rechtsverordnung „COVID-19 Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung wurde am 11. April beschlossen, am 04. Mai im Bundesanzeiger veröffentlicht und trat am 05.05.2020 in Kraft. Der VPT beantwortet hier häufige Fragen rund um den sogenannten Schutzschirm.

 

Weiterlesen

Antragsformular für den Schutzschirm ist online!

Das Antragsformular für den Schutzschirm ist ab sofort online! Bitte wählen Sie zunächst Ihr jeweiliges Bundesland aus, anschließend können Sie den Antrag dort herunterladen.

Bis zum 30.06.2020 können Sie den Antrag nun in elektronischer Form stellen.

Alle Informationen zum Schutzschirm findet Sie in unseren FAQs.


Derzeit sind die Server etwas überlastet, also keine Panik und später probieren!

Außerdem geht heute Abend um 20:15 Uhr Christian Thieme, vom VPT Sachsen, den Antrag live auf Facebook durch und beantwortet gerne Ihre Fragen!

 



Hier geht es direkt zu den ARGEn

Schutzschirm – Durchführungsverordnung, Musterantrag und Fragenkatalog online

Seit letzter Woche ist der Rettungsschirm für die Heilmittelerbringer in Kraft. Jetzt hat auch der GKV-Spitzenverband die Durchführungsbestimmungen (mit entsprechenden Musterantrag) sowie einen dazugehörigen Fragen-Antwort-Katalog online gestellt. Die Durchführungsbestimmung regelt die praktische Umsetzung der Rechtsverordnung. Alle relevanten Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Weiterlesen

Verhandlungen zum Bundesrahmenvertrag werden wieder aufgenommen

Nachdem die Verhandlungen zum Bundesrahmenvertrag aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten Wochen pausierten, werden diese heute wieder aufgenommen. In Form einer Videokonferenz, verhandeln wir gemeinsam mit den anderen maßgeblichen Physiotherapieverbänden und dem GKV-SV den Allgemeinen Teil des Rahmenvertrages.

Weiterlesen

Umfrage | Therapie in Kitas und Grundschulen

Annika Hecht, Luisa Mayer, Larissa Heck, Maren Fander und Julia Gosse, sind Therapeutinnen im Masterstudiengang Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Im Rahmen des Seminars “Quantitative Datenerhebung” befassen sie sich in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis “Therapie in Einrichtungen” des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e. V. (dbl) mit dem Thema “Therapie in Kitas und Grundschulen”.

Weiterlesen