Aktuelles

G-BA | Corona-Sonderregelungen gelten ab 02.11.2020 deutschlandweit!

Die regionalen Ausnahmeregelungen, die der G-BA am 17.09.2020 für einzelnen Regionen mit steigenden Infektionszahlen festgelegt hat, gelten ab dem 02.11.2020 deutschlandweit. Der am 30.10.2020 ergangene Beschluss sieht zunächst eine Gültigkeit bis zum 31.01.2021 vor.

Diese Regelungen betreffen unter anderem die Videobehandlung, Folgeverordnungen nach telefonischer Anamnese und die Aussetzung der 14-Tage-Frist bei Unterbrechung der Behandlung.

 

Weiterlesen

Download | Muster-Hygieneplan

Der Hygieneplan ist im Sinne eines QM-Systems eine übergeordnete, innerbetriebliche Verfahrensanweisung und muss für alle Beschäftigten jederzeit zugänglich und einsehbar sein. Wir stellen unseren Mitgliedern hier einen Muster-Hygieneplan für PT Praxen mit eingefügtem Hygienekonzept SARS CoV2 (zur Selbstüberarbeitung und Anpassung an die jeweiligen individuellen Gegebenheiten und regionalen Vorschriften) als Download zur Verfügung.

 



...weiter zum internen Mitgliederbereich

VPTlive | Aktuelle Ausgabe jetzt bei YouTube

Gestern haben VPT-Justiziar Benjamin Alt und Christian Thieme (VPT-Sachsen) in einer Sondersendung VPTlive über den Bundesheschluss vom 28.10. und seinen Auswirkungen für Therapeut*innen gesprochen. Ab sofort ist die Ausgabe auch auf unserem YouTube-Channel zu sehen.



VPTlive Sondersendung (29.10.2020) "Der neue Bundesbeschluss und seine Auswirkungen"



Weitere Folgen:


VPTlive (27.10.2020): "Sind Zugangsbeschränkungen zu Pflegeheimen zulässig?"


VPTlive (13.10.2020): "Verhandlungen mit dem GKV-SV gescheitert - Wie geht es weiter?"

Verlängerung der Regelungen zum Kurzarbeitergeld bis 2021

Die Erleichterungen durch die Kurzarbeitergeldverordnung waren bis zum 31.12.2020 befristet. Mit der am 28.10.2020 veröffentlichten Verordnung wurden diese Regelungen bis ins Jahr 2021 verlängert und ermöglichen den Praxen weiterhin die Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge und einen leichteren Zugang zur Kurzarbeit.

Weiterlesen

Medizinische Massagepraxen und Corona-Maßnahmen – wie geht es weiter?

Die Beschlüsse aus der Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 28.10.2020 sehen weiterhin ein Angebot von medizinisch notwendigen Behandlungen vor. Medizinische Massagepraxen lassen sich unter die Betriebe fassen, die diese medizinisch notwendigen Behandlungen abgeben und sie sind klar abzugrenzen von Kosmetikstudios und Massagesalons.

Weiterlesen

Fehlende Regelungen für kostenlose Corona-Tests

Die am 15.10.2020 in Kraft getretene Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit regelt den Anspruch auf kostenlose Corona-Tests neu. Allerdings gibt es im Moment bei vielen Ländern und Gesundheitsämtern Probleme bei der Umsetzung. Eine Stellungnahme unseres Justiziars Benjamin Alt und ein entsprechendes Musterschreiben finden Sie ab sofort im geschützten Mitgliederbereich.

 



...weiter zum Login

VPTlive | Sondersendung zum Bundesbeschluss und seinen Auswirkungen

Gestern hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Pressekonferenz zur Bund-Länder-Konferenz neue Corona-Auflagen verkündet. Was diese für die Therapeut*innen bedeuten und wie sich der Bundesbeschluss auf die Praxen auswirkt, damit beschäftigen sich Christian Thieme (VPT-Sachsen) und Denys Benjamin Alt (VPT-Justiziar) in einer Sondersendung von VPTlive.



Heute (29.10.2020) ab 20:00 Uhr erhalten Sie aktuelle Informationen zu dem Thema und können direkt Ihre Fragen stellen. Schalten Sie ein www.facebook.com/vpt.de

 

VPTlive | Nächster Termin am 27. Oktober 2020 - 19:00 Uhr

Am kommenden Dienstag, den 27.10.2020 findet die 2. Ausgabe unseres neuen Online-Formats VPTlive statt. Gemeinsam mit VPT-Justiziar Benjamin Alt nimmt sich Christian Thieme diesmal dem Thema Zugangsbeschränkungen in Pflegeheimen an. Es wird unter anderem geklärt, ob diese zulässig sind und welche Regelungen und Schutzmaßnahmen hier gelten.

Weiterlesen