Aktuelles

Bundesregierung sagt wirtschaftliche Hilfe zu

Die Coronakrise verunsichert das Land. Die medizinischen Vorbereitungen zum Schutz der besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen sind auf gutem Weg. Die Schließung der Schulen und Kitas zeigt aber überdeutlich wie stark die Einschnitte für alle Bürger unseres Landes sind. Wirtschaftliche Auswirkungen all dieser Maßnahmen sind bisher nur in Ansätzen erkennbar, werden aber zunehmend als existenzgefährdend empfunden, auch in unseren Heilmittelpraxen.

Weiterlesen

Download | Patienteninformationen zu COVID-19 (Coronavirus)

Wir haben die wichtigsten Patienteninformationen zu COVID-19 (Coronavirus) in einem Infoblatt zusammengestellt. Dieses können Sie sich zum Aushang in Ihrer Praxis hier herunterladen: Download.

Informationen zum Thema Corona und Praxisschließung

Das Thema „Corona“ ist nach wie vor hoch aktuell und wir erhalten zunehmend Anfragen hierzu. Diese beziehen sich auch auf die Fragestellung: Was passiert, wenn eine Praxis aufgrund von Corona schließen muss? Wir haben daher hier für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Weiterlesen

Bund-Länder-Arbeitsgruppe fordert Schulgeldfreiheit – Jetzt handeln!

In dem von der Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Gesamtkonzept Gesundheitsberufe“ veröffentlichten Eckpunktepapier wird zum wiederholten Mal die Abschaffung des Schulgeldes gefordert. Eines der zentralen Anliegen des Verbandes Physikalische Therapie. Der VPT fordert daher alle Bundesländer auf, dieses neben den Physiotherapeuten, insbesondere endlich auch für Masseure und medizinische Bademeister, umzusetzen. Die Zeit ist reif…

Weiterlesen

Bund Länder-Arbeitsgruppe „Gesamtkonzept Gesundheitsfachberufe“ zieht aus der richtigen Analyse die falschen Schlussfolgerungen

Das „Bündnis Therapieberufe an die Hochschulen“, ein Zusammenschluss von den acht mitgliederstärksten Berufs-, Hochschul- und Berufsfachschulverbänden, begrüßt, dass die Bund Länder-Arbeitsgruppe „Gesamtkonzept Gesundheitsfachberufe“ in dem heute bekannt gewordenen Eckpunktepapier die Herausforderungen in der Zukunft des Gesundheitswesens bestätigt. Die Arbeitsgruppe leitet aus Sicht des Bündnisses daraus noch nicht die erforderlichen nächsten Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Patientenversorgung in Deutschland ab.

Weiterlesen

SHV | Digitalisierung fordert mehr Beteiligungsmöglichkeiten

Den ersten Entwurf des Patientendaten-Schutzgesetzes (PDSG) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vor einigen Wochen vorgelegt. Nun luden Vertreter des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) ausgewählte Experten zu einer nicht-öffentlichen Anhörung, um den Gesetzesentwurf zu diskutieren. Die Heilmittelerbringer vertrat dabei Ute Repschläger, Vorstandsvorsitzende des Spitzenverbands der Heilmittelverbände (SHV).

Weiterlesen

Recht | Angst vor dem Coronavirus: Kann ich Patienten ablehnen?

Muss ich einen Patienten behandeln, bei dem aufgrund seiner jüngsten Kontakte ein begründetes Risiko besteht, dass er sich mit dem Coronavirus angesteckt haben könnte? Beispiel aus der Praxis: Ein Patient musste seinen Physiotherapietermin verschieben, um an einer aktuellen Tagung mit Medizinern aus verschiedenen asiatischen Staaten teilnehmen zu können. Nun gibt es Bedenken in der Praxis ...

Weiterlesen

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Zum 1. März 2020 trat das im letzten Sommer beschlossene Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Mit dem Gesetz möchte die Bundesregierung einen gezielten und gesteigerten Zuzug von qualifizierten Fachkräften aus Drittstaaten fördern, die auf dem deutschen Arbeitsmarkt fehlen. Auch der physiotherapeutische Beruf fällt unter die Begriffsbestimmung der Fachkräfte. Ein Grund einmal genauer zu schauen, was sich mit dem Gesetz ändert und was bei der Einstellung von Physiotherapeuten aus dem nicht-europäischen Ausland beachtet werden muss.

Weiterlesen

Vergütungsverhandlungen 2020: Verbände ziehen an einem Strang

Während die Verhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband zum neuen bundeseinheitlichen Rahmenvertrag bereits laufen, bereiten die Berufsverbände gleichzeitig die bevorstehenden Vergütungsverhandlungen vor, die im April starten sollen. In Düsseldorf trafen sich zu einer vorbereitenden Sitzung Vertreter der elf maßgeblichen Berufsverbände, die im vergangenen Jahr gemeinsam eine Wirtschaftlichkeitsanalyse ambulanter Therapiepraxen (WAT-Gutachten) beim Institut für Gesundheitsökonomik (IfG) in Auftrag gegeben hatten.

Weiterlesen