Vorstellung des neuen Referenten für Grundsatzangelegenheiten

Berufspolitik und die wesentlichen Entwicklungen in der Physiotherapie: in diesen Bereichen verstärkt Steffen Gabriel das Team der Bundesgeschäftsstelle seit dem 15.09.2020 und unterstützt als Grundsatzreferent das Präsidium und den Bundesgeschäftsführer.

Ich sehe es als meine Aufgabe an, die vielen verschiedenen Fachbereiche und -themen zusammenzuführen. Hierzu gehören natürlich aktuelle Themen, wie Vergütung und der Fachkräftemangel, aber auch die Zukunft der Gesundheitsfachberufe oder die Auswirkungen der Digitalisierung. Gleichzeitig müssen neue Handlungsfelder für den Verband identifiziert, analysiert und dann im Sinne unserer Mitglieder bewegt werden. Es braucht also eine gute Verzahnung der Themen und Fachbereiche. Ich freue mich daher sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den Landesgruppen und natürlich den Mitgliedern.

Um zukünftige Entwicklungen zu erkennen und im Sinne der Physiotherapie beeinflussen zu können, ist der Kontakt zur Politik wichtig. Kaum ein Physiotherapeut, Masseur oder med. Bademeister hat im Arbeitsalltag genügend Zeit, sich mit berufspolitischen Themen zu beschäftigen, diese sind aber immens wichtig für die Zukunft der Berufsgruppe. Es braucht also starke Verbände. Meine Erfahrung in der politischen Arbeit wird hilfreich sein, wenn es darum geht, die politischen Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene zu begleiten, den Austausch mit den anderen maßgeblichen Verbänden zu suchen und Kräfte zu bündeln. Der VPT und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten einen sehr großen Anteil an den positiven Entwicklungen der letzten Jahre. Es wird weiterhin wichtig sein, die Interessen unserer Mitglieder auf politischer Ebene und bei Verhandlungen beispielsweise mit den Kostenträgern zu vertreten – eine Aufgabe, bei der ich das Präsidium und den Bundesgeschäftsführer sehr gerne unterstützen möchte.

Ihr Steffen Gabriel

Vita

Steffen Gabriel ist 37 Jahre, studierter Politikwissenschaftler und lebt in Hamburg. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft in Mainz war Steffen Gabriel zwischen 2012 und 2019 als Referent in der Politikberatung einer Kammer in Bremen tätig, unterbrochen durch seine Zeit als Persönlicher Referent des Präsidenten des Senats der Freien Hansestadt Bremen von 2017 bis 2018. Zuletzt arbeitete Steffen Gabriel als Berater in einer Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt der Beratung von Interessensvertretungen. In seiner Freizeit ist er gerne draußen, geht Wildwasserpaddeln und kann sich auch über Kaffee und ein gutes Buch freuen.