Vorausschauen - Planen - Tun:

Das VPT QM-Konzept

Vorausschauen, sorgfältig planen und es dann auch tun - dies ist der eigentliche Schlüssel zum Erfolg. Glücklicherweise hat der VPT vorausschauend die richtige Entscheidung getroffen, unser heutiges VPT Qualitätsmanagement(QM)-Konzept mit Fachleuten sorgfältig zu planen, es mit Kolleginnen und Kollegen weiter zu entwickeln und umzusetzen.

Wie funktioniert das?
Die QM- Schulungen werden nach Möglichkeit auch in Ihrer Nähe durchgeführt, wenn sich in Ihrer Region mindestens 10 Teilnehmer zusammenfinden. Die Termine werden so gelegt, dass Sie möglichst wenige Tage für die 24 Unterrichtsstunden benötigen. 
Die Teilnehmer/innen (Praxisinhaber und/ oder sein/e QM-Beauftragte/r) bestimmen durch ihre konstruktive Mitarbeit die Intervalle der Schulungsblöcke. Nach der Schulung haben Sie bereits den Grundstock für Ihr individuelles QM-System gelegt. Hierzu stehen Ihnen viele Anregungen und Textmodule zur Verfügung. Neue Ideen und bewährte Abläufe im Praxisalltag werden genauso kollegial diskutiert wie Umsetzungsbeispiele für gesetzliche Anforderungen (Hygienepläne, Fortbildungsplanung etc.). Wenn Sie dann ihr individuelles QM-System fertig haben, senden Sie die Unterlagen (CD oder Ordner) zusammen mit der Selbstbewertung und dem kollegialen Audit an die VPT-cert.
Die Prüfung erfolgt durch einen Gutachter der VPT-cert auf Konformität mit den Erfordernissen des VPT QM-Mastersystems nach der DIN ISO 9000 und den Anforderungen des VPT.
Das Zertifikat der VPT-cert über die erfolgreiche Einführung und Weiterentwicklung ihres einrichtungsinternen Qualitätsmanagements erhalten Sie, wenn alle Anforderungen erfüllt sind.

Die Gültigkeit des Zertifikates ist auf 2 Jahre begrenzt. 
In dieser Zeit erarbeiten Sie neue Regelungen und Beschreibungen Ihrer individuellen Umsetzung von neuen Anforderungen oder Erkenntnissen aus dem Praxisablauf.

Das QM-Intranet wird nunmehr in unser VPT-Net integriert. Es steht dann mit eigenen Zugangsberechtigungen für die ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen zur Weiterentwicklung ihres QM-Systems zur Verfügung.

Die Rezertifizierung beantragen Sie nach diesen 2 Jahren, indem Sie ihre weiterentwickelten Unterlagen einreichen. Nach Prüfung erhalten sie dann gegen eine geringe Gebühr ein neues Zertifikat, welches nunmehr für 3 Jahre gilt.