Aktuelles

Praxis | Massenweise Absetzungen abgerechneter Verordnungen

Bei den Abrechnungsstellen der Therapeuten sollen bis Februar 2019 tausende neue Absetzungen eingegangen sein, berichtet Rechtsanwalt D. Benjamin Alt. Betroffen waren vor allem Physiotherapeuten in Baden-Württemberg, die auch weiterhin mit Absetzungen rechnen. Dabei werden zum Teil von der Kasse enorme Summen zurückgefordert – bei manchen Praxen mehr als 1.000 Euro. VPT-Justiziar Alt gibt Tipps, wie Sie sich gegen ungerechtfertigte Absetzungen juristisch wehren können. In einem von ihm begleiteten Fall lenkte die Kasse bereits ein und stornierte die Forderungen.

 

Weiterlesen

Nachtrag: Bayrischer Sportärztekongress ein voller Erfolg

Am 13. Mai 2019 fand in der Sportschule Oberhaching der Bayrische Sportärztekongress statt. Bei der, vom VPT Bayern gemeinsam mit dem Bayrischen Sportärzte Verband e.V. und der Landesverband Bayern von Physio Deutschland organisierten Veranstaltung freute man sich über ein volles Haus.

Weiterlesen

Recht | Arbeitszeiterfassung – Die Bedeutung des EuGH Urteils zur Arbeitszeiterfassung für die physiotherapeutischen Praxen

| Thomas Ramm (Geschäftsführer und Syndikusrechtsanwalt)

Viele Mitglieder haben uns angesprochen und nachgefragt, was es mit dem Urteil des EuGH zur Arbeitszeiterfassung auf sich hat. Um welche Entscheidung geht es, was bedeutet diese Entscheidung in der Praxis und wie geht es nun weiter? Hier ein erster Überblick

 

 



Mehr für Mitglieder

Forschung | Physiotherapeuten: kompetent, empathisch, unverzichtbar

Wie anerkannt, wie wertgeschätzt, wie wichtig sind Physiotherapeuten in der heutigen Zeit? Das wollte ein Team der VPT-Berufsfachchule Bad Birnbach im Rahmen einer Projektarbeit herausfinden. Das Thema lautete: Welchen Stellenwert hat die Physiotherapie in der Gesellschaft?

Eine auszugsweise Zusammenfassung der Ergebnisse.

 

Weiterlesen

Interessanter Heilmittelworkshop in Berlin

Am 16. Mai 2019 fand auf Einladung von Dr. Roy Kühne (MdB) ein Workshop mit den Verbänden und Vertretern der Heilmittelbranche in Berlin statt. In konstruktiven Gesprächen wurde gemeinsam versucht, Lösungen für eine Verbesserung der Gesamtsituation unseres Berufsstandes zu erarbeiten.

Weiterlesen

SHV | Gemeinschaftsstand beim Hauptstadtkongress

Medizin und Gesundheit stehen im Mittelpunkt des Hauptstadtkongresses, der vom 21. bis zum 23. Mai 2019 im Citycube Berlin stattfindet. Zu den zahlreichen Ausstellern zählt auch der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV), der am W.I.R.-Gemeinschaftsstand vertreten sein wird.

 

Weiterlesen

TSVG: Verkündung am 10. Mai 2019

Jetzt ist es bald soweit: Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) am Montag, den 6. Mai 2019 ausgefertigt.

Die Verkündung erfolgt kommenden Freitag im Bundesgesetzblatt Teil I, Nr. 18 vom 10. Mai 2019.



Das TSVG tritt somit in Kürze in Kraft - wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden!



Was sich mit dem TSVG ändert

Recht | Muss ich Patienten mit Krankenhauskeim behandeln?

Sie fragen, wir antworten:



Kürzlich sollten wir in unserer Praxis einen Patienten behandeln, der sich mit einem Krankenhauskeim infiziert hatte. Wir waren dabei sehr unsicher, ob wir den Patienten behandeln müssen. Wie sollen wir mit einem solchen Fall umgehen? VPT-Justiziar D. Benjamin Alt gibt Antwort auf diese Frage.

 



Mehr für Mitglieder