Aktuelles

Kein Konsens bei Formular Heilmittelverordnung - KV verwirrt über Verhandlungsstand

War es nur ein Versehen? Oder ein Versuchsballon? Fakt ist: Es gibt keinen Konsens über das neue Formular für die Heilmittelverordnung, das zum 1. Oktober 2020 eingeführt wird. Die von der KBV am 16.01.2020 veröffentlichte Fassung ist lediglich ein gemeinsamer Vorschlag der KBV und des GKV-Spitzenverbandes. Dier Vorschlag bleibt weit hinter den Anforderungen der Praxis zurück, denn er schafft neue Bürokratie, obgleich Bürokratieabbau mehr als überfällig ist.

Weiterlesen

Fachtagung Gesundheitskompetenz: SHV diskutiert mit

Mit dem Thema „Gesundheitskompetenz im digitalen Zeitalter“ beschäftigt sich die gleichnamige Fachtagung am 4. Februar in Berlin, zu der die Allianz für Gesundheitskompetenz in Kooperation mit dem Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz einlädt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird die Tagung eröffnen. Die Anliegen der Heilmittelerbringer vertritt unter anderem Ute Repschläger, Vorsitzende des Spitzenverbands der Heilmittelverbände (SHV). Für den VPT werden der Bundesvorsitzende Hans Ortmann sowie der Bundegeschäftsführer Thomas Ramm vor Ort sein.

Weiterlesen

Recht | Muss ich ohne Zertifikat Manuelle Therapie abgeben?

Sie fragen, wir antworten:



"Ich verfüge nicht über die Zusatzqualifikation in Manueller Therapie. In unserer Praxis hat jedoch ein Therapeut die Zusatzqualifikation und mein Arbeitgeber teilt mich regelmäßig für die Behandlung von Patienten mit einer Verordnung für Manuelle Therapie ein. Muss ich diese Behandlung durchführen?"



VPT-Justiziar D. Benjamin Alt gibt Antwort auf diese Frage.

 



Mehr für Mitglieder

Weiterlesen

Bundeseinheitlicher Rahmenvertrag: Dritte Verhandlungsrunde

Die Verhandlungen zum bundeseinheitlichen Rahmenvertrag gehen in die dritte Runde. Heute verhandeln wir gemeinsam mit den anderen maßgeblichen physiotherapeutischen Verbänden und dem GKV-Spitzenverband in Berlin. Auf der Agenda stehen dabei die Themen Fortbildung/Weiterbildung sowie Zulassung.

Weiterlesen

Masernschutzgesetz - Ein hochaktuelles Thema!

Die Impfpflicht für Ärzte und Therapeuten wird im Jahr 2020 eingeführt. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Physio-, Ergo-, Logo-, Podo-, Arzt- oder Heilpraktikerpraxis handelt. Die Politik hat sich entschieden. Unser Justiziar Benjamin Alt setzt sich damit auseinander, und informiert auf seinem YouTube Channel was sie zu diesem Themenkomplex wissen sollten.



Direkt zu YouTube

Neue Diagnose Lipödem zum 1. Januar 2020

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die Überarbeitung der Heilmittel-Richtlinie und die Neufassung des Heilmittelkatalogs beschlossen. Die Änderungen werden allerdings erst ab 1. Oktober 2020 praxisrelevant. Bis dahin müssen die neuen Vorgaben in die Verordnungssoftware, die von der KBV zertifiziert wird, implementiert werden. Allerdings gibt es eine Änderung, die bereits zum 1. Januar 2020 in Kraft tritt.

Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen unseren Mitgliedern, deren Familien sowie allen Therapeuten und Kollegen ein geruhsames und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

 

Das Team der Bundesgeschäftsstelle ist ab dem 02. Januar 2020 wieder gewohnt für Sie erreichbar.

 

Heilmittelbericht 2019 veröffentlicht

Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat den diesjährigen Heilmittelbericht veröffentlicht. Dafür hat das WIdO rund 42 Millionen Heilmittelleistungen ausgewertet, die 2018 zu Lasten der GKV abgerechnet wurden, davon 15,4 Mio. für AOK-Versicherte. Mehr als jeder sechste AOK-Versicherte ist wegen chronischer, unspezifischer Rückenschmerzen in ärztlicher Behandlung. Mit zunehmendem Alter steigt diese Rate.

 

Der komplette Bericht kann beim WIdO heruntergeladen werden: Heilmittelbericht 2019