Aktuelles

Starke SHV-Präsenz bei der therapie Leipzig

Bei der diesjährigen Fachmesse therapie Leipzig zeigten die vier Mitgliedsverbände des SHV erneut Einigkeit: Nicht nur am neu konzipierten Messestand, sondern auch im Rahmen der Veranstaltung „SHV konkret“ am 17. März 2017 ergänzten sich DVE, IFK, VPT und ZVK, um gemeinsam Präsenz zu zeigen.

 

Weiterlesen

CDU/CSU laden zum Kongress mit dem Thema: Kooperation zwischen ärztlichen und nichtärztlichen Gesundheitsberufen stärken!

Die Unionsfraktion des Deutschen Bundestages veranstaltet am 27. März 2017 einen Kongress mit dem Thema: Kooperation zwischen ärztlichen und nichtärztlichen Gesundheitsberufen stärken! Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Teilnehmer herzlich eingeladen. Unter den zahlreichen Referenten werden unter anderen Frau Ute Repschläger (Vorsitzende des Vorstands des Spitzenverbands der Heilmittelverbände), sowie Herr Dr. Roy Kühne (Mitglied des Deutschen Bundestags) sein

Weiterlesen

VPT und PHYSIO-DEUTSCHLAND tagen erstmals gemeinsam

„Gemeinsam Zukunft gestalten“ – nach drei erfolgreichen Messetagen auf der therapie Leipzig tagten heute erstmals die Bundesgremien von VPT und PHYSIO-DEUTSCHLAND gemeinsam. „Der 19. März 2017 ist ein historischer Tag in der Interessenvertretung der Physiotherapeuten und Masseure / medizinischer Bademeister in Deutschland“, betont Karl-Heinz Kellermann, Bundesvorsitzender des VPT zu Beginn der gemeinsamen Sitzung.

Weiterlesen

„SHV konkret“ ein voller Erfolg

Mit der Veranstaltung „SHV konkret“ auf der Fachmesse therapie Leipzig platzierten die vier Mitgliedsverbände des Spitzenverbands der Heilmittelverbände (SHV) ihre berufspolitischen Forderungen für das Wahljahr 2017. Zahlreiche Messebesucherinnen und -besucher nutzten die Chance, Branchen-Neuigkeiten aus erster Hand zu erfahren und mit den Vorständen von DVE, IFK, VPT und ZVK zu diskutieren.

Weiterlesen

DGUV (Berufsgenossenschaften): Gebührenabschluss zum 1. März 2017

Mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) konnten rückwirkend zum 1. März 2017 höhere Preise vereinbart werden. Analog der Vereinbarung vdek sieht der Abschluss eine Erhöhung der krankengymnastischen Leistungen (Gruppe 1) und der Hausbesuche (Gruppe 6) um Grundlohnsumme (2,5 %) vor, Manuelle Lymphdrainage (Ziffer 8402 und 8403) und Kompressionsbandagierung wurden deutlich oberhalb der Grundlohnsumme abgeschlossen.

Weiterlesen